Dienstag, 1. Januar 2013

Rützis Reisen

"Und der Eisbär blieb stehen. Es war ganz still und die Luft eisklar. Tausende Sterne blinkten über ihnen.
Und plötzlich - geschah ein Wunder! Grüne schimmernde Lichtbahnen formten sich aus dem Nichts und tanzten langsam und schwebend über ihnen, fremd und wunderschön. Rützi traute seinen Augen nicht. Es war einfach magisch. Sie blieben noch eine ganze Weile, ganz unbeweglich und blickten in den Himmel.
Bis die Polarlichter sich auflösten und verschwanden.
Rützi seufzte. Und merkte plötzlich, dass auch sein Herz ganz still geworden war. Und inmitten dieser fremden, schönen Landschaft mit all ihren fremden, schönen Wundern, auf dem Rücken seines großen Freundes, fühlte er sich geborgen und erfüllt. Und das fühlte sich wunderbar an."

Ich wünsche Euch ein ebenso erfülltes, wunderschönes neues Jahr!


"And the icebear stopped. It was perfectly quiet and the air icy clear. Thousands of stars were blinking over them. 
And suddenly - a wonder! Green shimmering tracks of light were emerging out of nowhere and were dancing slowly and in a floating way over them, strange and beautiful. Rützi couldn't trust his eyes. It was just magic. They went on staying for a long while, without moving and looked into the sky. 
Until the polar lights dissolved and disappeared. 
Rützi sighed. And suddenly realized that also his heart became quiet. And in the middle of this strange, beautiful landscape with all its strange, beautiful wonders, on the back of his big friend, he felt secure and fulfilled. And this just felt wonderful." 

I wish you a quite the same fulfilled, wonderful new year!




Kommentare:

  1. *sigh*...
    Happy New Year to you and Ruetzi! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. To you, Winston and the girls, too! xoxoxo

      Löschen
  2. Ach Vera! Die wunderschöne Zeichnung kannte ich von Deiner Weihnachtskarte und jetzt noch so ein schöner Text. Danke!
    PS: das Polarlicht hast Du sehr sehr gut hingekriegt. Neid!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo meine Liebe, vielen Dank für das Lob! Am Polarlicht habe ich aber auch eine Weile "geschraubt". ;-))) Der Text ist ein Auszug aus dem zukünftigen Buch, freut mich, dass er Dir gefällt.

      Löschen